skip to content

Lesenacht Klasse 3a

 

Am 20.05.2016 um 19 Uhr war es endlich so weit.

Die Kinder der Klasse 3a trafen sich vor der Bibliothek,

um gemeinsam eine spannende Lesenacht zu verbringen.

 

 

Alle waren ganz aufgeregt und wollten sich am liebsten

gleich ihre Schlafanzüge anziehen um zu lesen.

Doch so schnell ging es dann doch nicht. Frau Hisslinger, die Leiterin der Stadtbiliothek,

hatte noch ein schönes Programm für die Kinder vorbereitet.

Um sich Schatzmarken zu verdienen, mussten einige Aufgaben bewältigt werden.

Dazu gehörte unter anderem das Vergleichen eines Fingerabdruckes,

das Aufschreiben von Detektivutensilien und die Entschlüsselung

einer geheimen Botschaft.

Alle Kinder waren mit voller Begeisterung bei den Ermittlungen dabei und

konnten somit viele Schatzmarken ergattern.

 

  

 

 

 

 

 Danach wurden erst einmal die Betten vorbereitet. Die Kinder suchten sich

ein oder zwei Bücher aus, um darin zu schmökern.

Einige waren ganz schön erstaunt, dass es nun immer noch nicht

in den Schlafsack zum Lesen ging, sondern nach erneutem Schlafanzug umziehen,

eine kleine Nachtwanderung zum Lichtensteiner Schloss erfolgte.

Auch das hat allen großen Spaß bereitet, auch wenn dem einen oder anderen zwischendurch

doch ein bisschen mulmig zumute war.

 

 

              

 

 

 Wieder in der Bibliothek angekommen, konnten sich nun alle ihren Schlafanzug anziehen

und sich mit ihren ausgewählten Büchern in ihren Schlafsack legen.

Auch wenn einige der Meinung waren - "Wir machen heute durch!",

so dauerte es doch nicht allzu lange, bis auch das letzte Kind ins Traumland geflogen war.


Vielen Dank an Frau Hisslinger für dieses tolle Erlebnis.

 
© Heinrich-von-Kleist-Grundschule